Irmgard Ulderup (1922 bis 2011)

28,00 

Biografie einer Stifterin

Michael Kamp, Robert Kieselbach, Jan Pieper, Katharina Roth

Vorrätig

Beschreibung

Die Biografie einer erfolgreichen Frau – erst als »mitarbeitende Unternehmerfrau«, dann Unternehmerin und vor allem fast drei Jahrzehnte als Stifterin. Irmgard Ulderup, geboren 1922 in Breisach am Rhein, gestorben 2011 in der norddeutschen Dümmerregion, hat ab 1991 die gemeinsam mit ihrem Mann, dem Unternehmer Jürgen Ulderup, gegründete Stiftung geleitet, selbst eine Stiftung etabliert und letztlich beide zur DR. JÜRGEN UND IRMGARD ULDERUP STIFTUNG zusammengeführt. Irmgard Ulderup ist ein Vorbild in Sachen Tatkraft, Verantwortungsbewusstsein und gesellschaftliches Engagement.

Zusätzliche Informationen

Details

Hardcover mit Leinenband
224 Seiten
27 × 19 cm
ISBN 978-3-96395-033-9